Suche

Tierarztpraxis

Hauptstraße 29
23669 Timmendorfer Strand
Tel.: 04503 - 2030
Fax.: 04503 - 87107

Sprechzeiten

Mo - Fr  9h - 12h Mo, Di. und Fr 16h - 19h Do. 16-18h

Zecken, Zeckenvorbeugung

Zecken

Die Zecke, im Allgemeinen auch Holzbock genannt besiedelt ganz Europa.

Sie ernährt sich vom Blut anderer Tiere. Hierfür sticht sie mit Ihrem Rüssel durch die Haut und saugt sich voll. Ist die Zecke vollgesogen, lässt sie sich vom Wirt abfallen  und zieht sich zum Eierlegen zurück.

Was die Zecke so gefährlich macht, ist die Tatsache, dass sie Krankheiten wie z.B. Borreliose oder Anaplasmose übertragen kann.

 

Eine neue Zeckenart, die sich in den letzten Jahren von Süd-Osteuropa ausbreitet ist die Auwaldzecke. Sie unterscheidet sich vom Holzbock in der Färbung. 

Sie überträgt die Babesiose oder Hundemalaria.

 

Zeckenvorbeugung

Die Vermeidung des Zeckenbisses ist nach wie vor der beste Schutz vor einer Infektion mit von Zecken übertragenen Krankheiten.

 

Hierzu stehen mittlerweile eine Vielzahl von Präparaten zur Verfügung. Wichtig erscheint in diesem Zusammenhang, dass das Mittel nicht nur eine Zeckenabtötende Wirkung hat sondern auch eine sogenannte repellierende Wirkung besitzt. Dies bedeutet, dass die Zecke durch Geruchsstoffe davon abgehalten wird, den Wirt zu befallen.

 

Wichtig ist, die genauen Herstellerangaben zum Gebrauch zu lesen. Eine falsche Benutzung führt oft zur Unwirksamkeit des Präparates.